Genthin l Ein Motorradfahrer starb am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Genthin und Karow. In der Nähe der Ortschaft Kade war der Mann am Donnerstag gegen 15:15 Uhr in einen schwereren Verkehrsunfall verwickelt. Die Unfallursache war am Nachmittag noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren mindestens ein PKW und zwei Motorräder beteiligt.

Die Fahrerin eines Toyota wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ein zweiter Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die Kreisstraße wurde ab 15:30 Uhr für mehrere Stunden voll gesperrt. In den Verkehrsnachrichten wurden ortskundige Autofahrer zu einem weiträumigen Umfahren des Bereiches aufgefordert.