Mit der Einweihung der Schulbibliothek im Februar haben die Kinderbücher der Ausleihestelle im Elisabethhaus ein neues Zuhause gefunden. Nun soll auch die Erwachsenenliteratur einen Platz bekommen. Das kündigte Letzlingens Ortsbürgermeisterin Regina Lessing während der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates an. Vor einer Woche hat Lessing mit Vertretern aus Gardelegen den Jugendraum besichtigt und sieht dort eine gute Möglichkeit, die Literatur unterzubringen. Von den Ämtern erhielt sie ebenfalls Zustimmung. Mit dem Buchumzug wäre das breit gefächerte Angebot von Montag bis Freitag auch zugänglich. Bisher hatte die Bibliothek mittwochs von 16 bis 18 Uhr auf, das wird am neuen Standort ebenfalls gewährleistet. Der Umzug soll in den nächsten Wochen passieren. Für Nils Mette (von links), Alexander Bischoff, Thomas Lippold und Steffen Heidemann eine gute Idee. Auch wenn sie selbst kaum noch lesen, sei eine Bibliothek für den Ort wichtig.Foto: Dirk Andres