Gardelegen (ohe) l Für besinnliche Vorweihnachtsstimmung zum dritten Advent sorgten die sechs Musiker des Gardeleger Vokalensembles Liedreiz am Sonnabend in der Gardelegener Kirche St. Michael.

Beinahe gleichzeitig mit den Glocken der Kirche eröffnete das Sextett um 16 Uhr sein Konzert passend mit dem Lied "Ding Dong Bell", bevor es mit bekannten Melodien wie "Gloria in excelsis deo" oder auch "Maria durch ein\' Dornwald ging" auf eine weihnachtlich-musikalische Reise ging.

Besinnlichkeit und Ruhe sollten die Zuhörer finden, den Stress des Alltags für einen Moment vergessen. Die Kirche, durch Kerzen in atmosphärisches Licht getaucht, bot hierfür das passende Ambiente.

Aber nicht nur durch ihren Gesang gelang es den Musikern, ihre Gäste weihnachtlich einzustimmen, sondern auch durch kleine Geschichten und Gedichte, die sie immer wieder zwischen ihre stimmungsvollen und gesanglich erstklassigen musikalischen Darbietungen einstreuten. So ließen sie zum Beispiel den Weihnachtsengel in einer ihrer Geschichten auf die Erde kommen. Der allerdings fand hier nur Egoismus vor. Und so schmiedeten Engel und Herrgott gemeinsam mit der Mutter Natur einen Plan, um die Menschen wieder an den Sinn der Weihnacht zu erinnern. Die Besucher des Konzertes indes brauchten das nicht. Sie erlebten schließlich Weihnachtsstimmung pur mit Liedreiz.