Wernigerode (jbs) l Es ist entschieden: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Donnerstag, 22. August, um 17 Uhr auf dem Wernigeröder Marktplatz eine Rede halten. Ein Vorprogramm zum Besuch der CDU-Bundesvorsitzenden, die mit dem Helikopter anreist, beginnt bereits um 16 Uhr. Ihr enger Zeitplan lässt wahrscheinlich nur eine Stunde Aufenthalt in der Stadt zu. Denn bereits um 19 Uhr wird Angela Merkel im sächsischen Oschatz zum nächsten Wahlkampftermin erwartet.

Damit hat die "bunte Stadt im Harz" das Rennen um den Besuch der Kanzlerin gegen Quedlinburg für sich entschieden. Bislang war spekuliert worden, wo genau die Bundeskanzlerin am 22. August auftritt. Es stand lediglich fest, dass Angela Merkel an diesem Tag einen Wahlkampftermin im Harz wahrnimmt. Die Hinweise, dass die Wahl auf Wernigerode fällt, haben sich in den vergangenen Tagen verdichtet. So hatte ein Polizeihubschrauber in der vorigen Woche im Auftrag des Kanzleramtes Luftaufnahmen von der Stadt gemacht. Es hieß, dass die Bilder zur Vorbereitung eines Besuchs der Kanzlerin dienen könnten. Der letzte Bundeskanzler, der die Fachwerkstadt offiziell besuchte, war Gerhard Schröder (SPD) im Jahr 2002.