Havelberg. Die Havelberger Ruderer freuen sich über zwei neue Boote. Beim Anrudern am Sonnabend wurden ein Renndoppelzweier und der Dreier mit Steuermann auf die Namen "Tangermünde" und "Prignitz II" getauft. Ausgezeichnet wurden die Vereinsmitglieder mit den meisten geruderten Kilometern. Mehr dazu lesen Sie in der kommenden gedruckten Ausgabe der Havelberger Volksstimme oder im E-Paper.