Elbe-Havel-Land l Zwischen Window-Color, Buntpapier und Bastelschere haben sich Carolin Lucke, Hanna Enders und Benjamin Gehne ihr Büro eingerichtet. Doch die drei wollen im Fischbecker Jugendklub keineswegs basteln, sie beraten als Mitarbeiter der Diakonie über finanzielle Hilfen für Flutopfer, helfen bei der Antragstellung für Spendengelder und müssen so manches mal auch trösten.

Spenden sammeln ist die eine Sache - sie gerecht zu verteilen die andere. "Wo wird das Geld am nötigsten gebraucht? Wer sind die Bedürftigsten? Welche finanziellen Mittel stehen überhaupt zur Verfügung? Und bis wann? Haben wir alle Betroffenen erreicht?" sind die Fragen, die sich die Spendenberater täglich stellen.

"Wir haben Angst, dass die Menschen, die derzeit nicht in der Umgebung wohnen, gar nichts von unseren Spendenberatungsbüros mitbekommen. Und dann laufen die Fristen für einige Mittel ab", sorgt sich Carolin Lucke. Die Soforthilfe beispielsweise wird nur noch bis zum 15. August verfügbar sein, Anträge auf Haushaltsbeihilfe der Diakonie nur noch bis Ende August.

Natürlich sind noch längst nicht alle Spendentöpfe verschlossen, außerdem gibt es Hilfsprogramme für den Wiederaufbau.

Die staatlichen Hilfspakete werden jetzt geschnürt und dann ausgeschüttet. Bei der Antragsstellung dafür werden den Betroffenen am kommenden Montag von 8 Uhr bis 18 Uhr Vertreter der Investitionsbank im Haus der Vereine in Fischbeck beratend zur Seite stehen, sie kommen nächste Woche auch in die anderen Orte.

Das sind die Öffnungszeiten der Beratungsbüros:

Fischbeck, Gemeindebüro: Mo 17-20, Do 10-13 und Sa 10-13 Uhr

Wust, Grundschule: Mo 10-12, Do 17-20 Uhr

Schönhausen, Bürgerzentrum: Di 14-18 Uhr

Klietz, Gemeindebüro: Di 14-18, Mi 10-14 Uhr

Kamern, altes Pfarrhaus: Mi 16-20, Do 10-14 Uhr

In Schönhausen arbeitet das junge Diakonie-Team eng mit der DRK-Fluthilfeberatung zusammen. Sie öffnet ihr Büro täglich von 9-15 Uhr. Die DRK-Ansprechpartner sind Manuela Edling (Tel. 0162/2865438) und Ralf Herzog (Tel. 0162/2865033).

Benjamin Gehne (Kamern, Klietz und Umgebung) erreicht man unter Tel. 0152/23653426; Carolin Lucke (Wust, Fischbeck) unter Tel. 0152/23653416 und Hanna Enders (Schönhausen, Fischbeck) unter Tel. 0152/23653435

Spendenberatung.elbehavel@gmail.com