Gardelegen (ap) l Erst ein Joint, dann eine Spritztour mit dem VW Polo: Das sagten sich wohl einige Jugendliche. Polizeibeamte kontrollierten am Montag kurz nach 1 Uhr im Rahmen eines Einsatzes am Gardelegener Hagebaumarkt den Wagen. Der 18-jährige Fahrzeugführer und ein weiterer Insasse wiesen eindeutige Anzeichen für einen vorherigen Drogenkonsum auf. Diese gaben zu, dass sie zuvor gemeinsam einen Joint konsumiert hatten. Die jungen Männer mussten zu einer Blutentnahme ins Altmark-Klinikum Gardelegen. Die Beamten untersagten vorerst die Weiterfahrt. Zudem gibt es eine Anzeige.