Landkreis Börde (il) l Den Erhalt von Streuobstwiesen als Teil der Kulturlandschaft Börde hat sich die Lokale Aktionsgruppe "Flechtinger Höhenzug" auf die Fahnen geschrieben. Auf Schloss Hundisburg trafen sich Akteure aus dem LAG-Gebiet mit Vertretern anderer Lokaler Aktionsgruppen, des Landkreises und des Naturschutzbundes (NABU) und gründeten die Arbeitsgruppe "Alte Obstsorten im Bördekreis". Mitarbeiten können alle interessierten Bürger und Gebietskörperschaften. Die Arbeitsgruppe bereitet ein den ganzen Landkreis Börde umfassendes Streuobst-Projekt vor und will mit Unterstützung der EU-Förderstrategie "Leader" die Streuobstwiese und die Obstbäume an den Alleen retten.