Egeln (ner). Kürzlich fand in Egeln im Gartenlokal "Menschenfalle" das Herbstpokalturnier des Dartclubs Egeln statt. Neben den Dartfreunden aus dem Altkreis Staßfurt, wie Löderburg, Rathmannsdorf und den eigenen Dartfreunden aus Egeln konnte der Club erstmalig auch einen Dartfreund aus Klein Wanzleben begrüßen. "Nur schade, dass aus dem befreundeten Club von Wacker Westeregeln nur ein Mitglied zu diesem Abend erscheinen konnte, da die anderen Clubmitglieder auf Grund eines Handballspiels verhindert waren", so die Sportfreunde aus Egeln. Es wurde nach einer Liste im Doppel-Ko-System gespielt.

Nach mehr als vier Stunden und rund 60 spannenden, aber auch fairen Spielen, kam es dann zum Finale. Der Dartfreund Lutz Beikirch vom Löderburger Dartclub konnte knapp vor Frank Remme vom Egelner Dartclub gewinnen. Martin Jühnemann aus Löderburg belegte in diesem Turnier den dritten Platz.

Dankeschön für die Unterstützung

Ein besonderes Dankeschön richten die Sportler an den Wirt des Gartenlokals "Menschenfalle" in Egeln, der dem Club die Räumlichkeiten für Training und Turnier zur Verfügung stellt. Ein Dankeschön gilt auch dem Team der Schmucktruhe in Egeln, das dem Club bei der Vorbereitung der Veranstaltung hilfreich zur Seite gestanden hat.

Jeder, der Interesse an diesem Sport hat, ist im Club jederzeit herzlich willkommen. Trainiert wird dienstags und donnerstags ab 19 Uhr im Gartenlokal "Menschenfalle" in Egeln.