Wanzleben. Angesichts des schönen Wetters draußen, mag man es kaum glauben, dass in genau zwei Monaten das Weihnachtsfest schon fast vorbei ist. Der Vorbereitungskreis für den Wanzleber Weihnachtsmarkt hat das aber genau im Blick und arbeitet deshalb engagiert an der Vorbereitung des Festes, das am dritten Adventssonntag auf der Burg Wanzleben stattfinden soll. Seit der ersten Zusammenkunft im Hochsommer ist inzwischen vieles schon in Sack und Tüten.

Wanzlebens Ortsbürgermeister Sandro Meyer, der in der Arbeitsgruppe mitarbeitet, kann so auch schon einige kulturelle Höhepunkte, die für das Fest geplant sind, offenlegen. Beispielsweise können sich die Kinder bei einem Kindertheater vergnügen, während der Chor des Börde-Gymnasiums, der Wanzleber Frauenchor und auch die Sprösslinge der drei Wanzleber Kindertagesstätte für eine musikalische Weihnachtsvorfreude sorgen werden. Angedacht ist auch, dass eine Blaskapelle Weihnachtliches spielt und es eine kleine Darbietung mit Gitarren oder einem Klavier gibt. Jedenfalls wird die Beschallung, nach den negativen Erfahrungen aus dem Vorjahr, so ausgerichtet, dass die Weihnachtsmusik auf dem gesamten Burggelände zu hören ist.

Der Stadtchronist Walter Götze wird für den Weihnachtsmarkt aus seinem Fundus wieder ein kleines Quiz rund um die Stadtgeschichte vorbereiten und natürlich haben auch der Weihnachtsmann und sein Weihnachtsengel jetzt bereits ihr Kommen zugesagt. Am Abend soll der Weihnachtsmarkt mit einer Feuershow und einem Feuerwerk ausklingen. Beginnen soll das Markttreiben am 12. Dezember um 10 Uhr, das kulturelle Programm ist ab 11 Uhr geplant. "Ich möchte mich bei den Sponsoren für die Unterstützung bedanken, die es möglich macht, dass wir den Weihnachtsmarkt auch trotz der schwierigen finanziellen Lage der Stadt Wanzleben - Börde durchführen können", erklärte Sandro Meyer.

Alle Wanzleber Vereine, aber auch die, die hinter den Ortschaftsgrenzen ansässig sind, seien eingeladen, sich zu präsentieren. Übrigens endet am Sonntag die Frist für die Standvergabe. Stände können bei Gabi Bema (Gardinenstudio Bema). Yvonne Horitzky ("Der Weinladen") und bei Steffi Bescherer angemeldet werden.

Bilder