Seehausen / Klein Rodensleben (skr). Die Gemeinden Seehausen und Klein Rodensleben werden bereits am kommenden Wochenende die Weihnachtszeit mit Adventssingen, Märkten und Märchenschauspiel einläuten.

Zu einem Weihnachtsbasar wird allerdings schon am Freitag auf das Gelände der Lebenshilfe-Ostfalen-Werkstatt in Seehausen in der Zeit von 14 bis 19 Uhr eingeladen. Der Laurentiuschor sowie der Werkstattchor werden hier zu hören sein. Auch die Seehäuser Grundschüler haben sich für einen Auftritt angekündigt. Um 16 Uhr wird das Musiktheater "Weihnachtsmannentführung" zu sehen sein.

Gegen 17.30 Uhr ist eine Feuershow geplant. Zudem bieten zahlreiche Verkaufsstände neben Adventsschmuck, Töpferwaren, Holzspielzeug auch kulinarische Köstlichkeiten an.

Der Seehäuser Weihnachtsmarkt findet dann am darauffolgenden Sonnabend, 27. November, rund um den Schneiderturm statt. Bereits ab Mittag werden in der Budenstadt auf dem Seehäuser Marktplatz weihnachtliche Köstlichkeiten angeboten, während die offizielle Begrüßung und Eröffnung um 14 Uhr erfolgen wird, kündigt Thomas Leitel vom Festkomitee an.

Dann werden die Seehäuser Schulkinder sowie die Mädchen und Jungen des "Regenbogenkids"-Chores zu hören sein. Im Saal der "Sonne" wird zudem ein Märchen aufgeführt. Außerdem wird hier gegen 15.30 Uhr auch der Laurentiuschor einige Weihnachtslieder singen.

"Gleichzeitig wird der Seehäuser Künstler Richard Rataj wieder einige seiner selbstgemalten Kunstwerke ausstellen. Die ,Seehäuser Ulknudeln‘ werden die Gäste mit einem Märchen überraschen", teilt Leitel weiter mit. Um 16 Uhr wird dann auf dem Markt der Weihnachtsmann erwartet, der wieder kleine Überraschungen für die Kinder im Gepäck bereit halten wird. Im Anschluss wird der Eggenstedter Chor die Besucher mit weihnachtlichen Liedern unterhalten. Die Schermcker Blasmusikanten lassen Weihnachtsmusik erklingen. "Für das leibliche Wohl mit herzhaften und süßen Speisen sowie heißen Getränken, wie Glühwein und Punsch, sorgen wie immer die beteiligten Seehäuser Vereine, die sich natürlich auf viele Gäste und Besucher freuen", fügt Ortschaftsrat Thomas Leitel hinzu.

Ebenfalls am Sonnabend, 27. November, findet in Klein Rodensleben das "11. Treffen unterm Weihnachtsbaum" statt. Hierzu sind wieder alle kleinen und großen Besucher ab 15 Uhr vor dem Gemeindehaus zum gemütlichen Beisamensein eingeladen, teilt der Vereins "Freizeit 2000 e.V." mit.

Der gemütliche Vorweihnachtsnachmittag hält neben einem kleinen von der Kita "Biene Maja" gestalteten Programm auch weitere Überraschungen bereit. Denn zur Bescherung gegen 15.30 Uhr wird hier der Weihnachtsmann erwartet. Angeboten werden Kaffee und selbstgebackene Plätzchen, Lebkuchen, Glühwein und andere Getränke. Es gibt außerdem Leckeres vom Grill.