Es ist wieder soweit: Morgen, pünktlich um 11.11 Uhr, beginnt in Blankenburg wieder die fünfte Jahreszeit. Auf der Rathaustreppe werden die Narren den Stadtschlüssel fordern. Die Derenburger starten am Samstag in die närrische Zeit.

Blankenburg/Derenburg. Mit einem närrischen Umzug starten morgen die Blankenburger Karnevalisten in die fünfte Jahreszeit. Der hiesige Karnevalverein (BKV) lädt alle Einwohner, vor allem die Kindergärten und Grundschulen der Stadt herzlich ein, sich am närrischen Umzug durch die Innenstadt zu beteiligen, der um 10.30 Uhr an der Albert-Schneider-Straße startet. Von dort schlängelt sich der Zug durch die Löbbecke-, die Katharinen- und die Tränkestraße zum Markt. Dort werden die Prinzenpaare, angeführt von Maskottchen Blanki, die neue Session eröffnen. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto ,,Wilder Wilder Westen".

Traditionell fordern die Narren um 11.11 Uhr den Schlüssel zum Rathaus heraus, lassen sich aber vom Bürgermeister gern milde stimmen, wenn er ein Fass Freibier ansticht. Darüber hinaus werden für alle Gäste auch warme Getränke, wie Tee und Glühwein, sowie Kuchen vorbereitet.

Der BKV weist darauf hin, dass das Parken auf dem Markt in der Zeit von 9 bis 13 Uhr nicht möglich ist und bittet für etwaige Verkehrsbehinderungen entlang der Umzugsstrecke um Verständnis.

Am kommenden Samstag, 13. November, wird schließlich in "Strohkoppshausen" offiziell die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Der Derenburger Carnevalverein lädt alle närrischen Einwohner von Derenburg und Umgebung ein, gemeinsam um 11.11 Uhr den Schlüssel des altehrwürdigen Rathauses von den beiden OB‘s –"Ober"-Bürgermeister Noll und "Orts"-Bürgermeister Brandt – einzufordern. Dann wird sich auch das neue Prinzenpaar vorstellen und mit allen Feiernden ganz in Blau-Weiß den Schneewalzer tanzen.