Wernigerode (im). Die Stadtwerke Wernigerode lassen ihre Preise bei Strom, Gas und Fernwärme bis zum Ende der Heizperiode unverändert. Das hat der Aufsichtsrat am Montag beschlossen, sagte gestern Peter Gaffert als dessen Vorsitzender. Laut Unternehmenssprecherin Katja Bröker gelte dies definitiv bis zum 31. März 2011.