Dr. Wolf-Dieter Gemkow hat sich gestern im Rathausfestsaal in das Goldene Buch der Stadt eingetragen, begleitet von Oberbürgermeister Peter Gaffert (links) und Stadtratspräsident Uwe-Friedrich Albrecht. Anlass für die Ehrung des 71-Jährigen ist die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Das war am 5. November in Magdeburg (wir berichteten). Gewürdigt wurde sein Engagement für den Schul- und Handballsportsport und das Kampfrichterwesen. Vor allem aber für seine Initiative nach der Wende, den Runden Tisch des Sports in Wernigerode ins Leben zu rufen. Für die "würdige Feierstunde" in seiner Heimatstadt bedankte sich Gemkow herzlich, vor allem bei jenen Mitstreitern, die Anteil an "dieser hohen Auszeichnung haben".Foto: Regina Urbat