Wolmirstedt. Heinz Fischer, 59, Vorsitzender des Geflügelzuchtvereins Wolmirstedt und Umgebung, frönt seinem Hobby bereits seit 50 Jahren. Das ist verbrieft, dafür wurde er jüngst auf der 19. Ohretalschau nicht nur vom Verein geehrt.

Der Taubenzüchter aus Passion weiß noch sehr genau, wann er sich den Strassern verschrieben hat: "Mein Opa Karl Prilloff", erzählt der Wolmirstedter, als wäre es erst gestern gewesen, "hatte sich seit je der Taubenzucht verschrieben. Und natürlich durfte ich ihm immer über die Schulter schauen, ihm zur Hand gehen. Als er vor nunmehr 50 Jahren es gesundheitlich nicht mehr packte, hat er die Schwarzen Strasser in meine Hände übergeben. Und am 16. November 1960 wurde ich dann mit meiner eigenen Zucht Mitglied im Geflügelzuchtverein, und dies mit gerade einmal neun Jahren."

Doch seitdem gehört seine Freizeit zum größten Teil seinen Tauben. Es sind nicht nur die Schwarzen, es sind die Mährischen Strasser, die Heinz Fischer im Schlag züchtet und sie seit nunmehr einem halben Jahrhundert immer wieder zur Meisterschaft führt.

Wie erst in der vergangenen Woche, als er mit vier Tieren an einer Ausstellung in Bayern am Start war. Auch wenn für den Vorsitzenden allein der olympische Gedanke zählt: "Dabei sein ist alles", so kann der Züchter auf großartige Erfolge verweisen. In Straubingen zum Beispiel heimsten drei seiner vier Strasser einen Preis ein.

Worauf aber der 59-Jährige besonders stolz ist, er wurde mehrfacher Vereinsmeister: "Die Konkurrenz in Wolmirstedt ist riesig", verrät Heinz Fischer, "Deutsche Meister und Landesmeister kommen aus unseren Reihen. Wer also hier mit seinen gefiederten Freunden erfolgreich sein will, der muss schon vorzügliche und hervorragende Tiere auf einer Ausstellung präsentieren."

Der Vereinsvorsitzende, dies wissen nicht nur die Mitglieder in der Ohrestadt, sondern auch des Sondervereins von Sachsen-Anhalt, tut dies schon einige Jahrzehnte recht erfolgreich. Dafür sprechen auch einige Kreismeistertitel und fünf Landesmeistertitel, die er mit seinen Tauben gewann. In den nächsten Tagen will der Züchter bei den Landesmeisterschaften in Magdeburg das halbe Dutzend an Titeln mit seinen Strasser-Tauben voll machen.

In Wolmirstedt, wo sein angestammter Verein ist und er seit nunmehr 17 Jahren den Vorsitz inne hat, ist man sich absolut sicher: "Unser Heinz packt es!"