Bertingen. Erst um Mitternacht endeten am Sonnabend die Wettbewerbe beim Dartturnier im Feriendorf Bertingen. "Bei unserem nunmehr 10. Turnier verzeichneten wir eine Rekordbeteiligung von 62 Spielern", freute sich Cheforganisator Andreas Mikulski.

Erstmals konnte dank der guten Beteiligung auch ein separates Frauenturnier ausgespielt werden. Siegerin wurde Simone Gorke aus Eschenrode. Im Frauenfeld dartete auch der jüngste Starter mit: der erst siebenjährige Nick Heinze aus Calbe/Saale. Er gewann einen Sonderpokal. "Vielleicht kommen zum nächsten Turnier mehr Kinder und Jugendliche, so dass wir dann auch einen gesondeten Jugendwettbewerb ausspielen können", hofft Andreas Mikulski.

Sachpreise und 14 Pokale für die Besten

Im Herreneinzel gewann Steven Mehl aus Magdeburg vor René Schilling aus Birkholz und Torsten Schierske aus Stendal. Steven Mehl siegte mit seinem Partner Frank Bauske auch im Doppel. Hier kam das Paar Caspa (Stendal) und Blitz (Angern) auf Platz zwei.

"Insgesamt haben wir heute 14 Pokale sowie Sachpreise vergeben können. Darüber hinaus ist auch das gesamte Startgeld ausgespielt worden", freute sich Andreas Mikulski mit den Gewinnern.