Barleben/Magdeburg (kd). In der Petri-Kirche am Hochufer der Elbe in Magdeburg führen am heutigen Montag ab 16.30 Uhr Kinder und Jugendliche der Internationen Grundschule und des Internationalen Gymnasiums Barleben – beides staatlich anerkannte Ersatzschulen in freier Trägerschaft – ein Krippenspiel auf. Die Einstudierung liegt bei Religionslehrerin Kirstin Wolter. Insgesamt wirken 75 Mädchen und Jungen mit. Dabei auch das Gitarrenorchester der Grundschule unter der musikalischen Leitung von Thomas Riedel und der Schulchor unter Jana Gruszka, Fachpädagogin für Musik. Schon im Mittelalter gab es Darstellungen der Geschichte von Maria, Josef und dem Christuskind. Aufgeführt werden Krippenspiele üblicherweise am Heiligen Abend, wo sie in die Christvesper eingebunden sind.