"Die bevorstehenden Feiertage bieten für uns alle die Gelegenheit, ein wenig innezuhalten, manches zu überdenken und auch von den Sorgen des Alltags etwas Abstand zu gewinnen. Wir haben Zeit, mit unseren Angehörigen oder Freunden ein schönes altes Fest zu begehen; wir haben Zeit, uns wieder auf uns selbst zu besinnen und auf das, was uns wichtig ist im Leben. Wir können eine Bilanz der letzten Monate ziehen, um für die Zukunft gut gewappnet zu sein.

Im vergangenen Jahr standen große Veränderungen in der Stadt Zerbst an. Durch die Eingemeindung von 21 Gemeinden mit ihren Ortsteilen hat sich das Stadtgebiet versechsfacht und die Einwohnerzahl ist auf über 24 000 Einwohner angewachsen. Mit dieser Neustrukturierung und auch Neuorganisation der Stadtverwaltung bestritten wir bei allem Festhalten an Bewährtem auch vielfach Neuland. Diese Wege wollen und müssen wir auch in Zukunft gemeinsam gehen.

Sicherlich wird auch das neue Jahr in manchen Bereichen nicht einfach werden, doch wir werden es mit Zusammenhalt, Engagement und Hoffnung angehen, damit unsere Stadt lebens- und liebenswert bleibt.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute im Jahr 2011."