Magdeburg (ba). Ab heute werden im Studiokino am Moritzplatz Filme zu sehen sein, die nominiert sind für den Deutschen Filmpreis 2013. Es ist der renommierteste und höchstdotierte Kulturpreis Deutschlands.

Eröffnung des Filmfestes Lola@Magdeburg ist um 20 Uhr im Beisein von Staatssekretär und Schirmherr Rainer Robra. Gezeigt wird dann "Die Wand" nach dem berühmten Roman von Marlen Haushofer. Zu erleben ist eine brillant aufspielende Martina Gedeck.

Filmvorführungen gibt es heute jedoch bereits ab 15.30 Uhr: Start ist mit "Oh Boy" (Eintritt frei). Tom Schilling spielt die Hauptrolle in dieser charmanten, witzigen und lebensnahen Beschreibung eines jungen Mannes. Weitere Darsteller sind Friederike Kempter und Michael Gwisdek. Alle drei sind nominiert für den Deutschen Filmpreis.

Um 17.30 Uhr folgt das liebevolle Filmporträt "Vergiss mein nicht". Das Filmfest lädt bis 24. April täglich zu Vorstellungen ein.

www.studiokino.com

Bilder