Magdeburg. Die Sternbrücke darf ab sofort und bis kommenden Montag nun doch für den motorisierten Verkehr geöffnet werden. Das teilte das Landesverwaltungsamt (LVA) Dienstagmittag mit. Die Behörde ist für Genehmigung zur Öffnung zuständig.

Wegen Bauarbeiten an den Gleisen auf der Strombrücke kam es in der Landeshauptstadt am Montag bereits zu einem Verkehrschaos. Pendler berichteten von stundenlangen Staus, insbesondere während des Berufsverkehrs. Massive Kritik an der Stadt waren die Folge.
Die Strombrücke ist wegen dieser Bauarbeiten zur Zeit vollgesperrt. Die Sternbrücke wiederum, die vom Schleinufer in den Stadtpark führt, ist eigentlich ausschließlich für den Öffentlichen Personennahverkehr, Fußgänger und Radfahrer bestimmt.

Die Stadt Magdeburg hatte am Dienstag nun doch einen Antrag zur Öffnung der Sternbrücke beim LVA gestellt. Sie sei zugleich aufgefordert worden, "geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Bevorrechtigung des Öffentlichen Personennahverkehrs auf der Sternbrücke sicherzustellen", so Gabriele Städter vom LVA.