Steutz (mh) | Als Lebensumwelt soll der ländlliche Raum attraktiv bleiben. Doch der demografische Wandel macht dem den Garaus. So scheint es zumindest. Denn wenn die Dorfschulen fehlen, sind kleine Gemeinden für junge Familien weniger reizvoll.

In Steutz, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld wehren sich die Bürger gegen die Pläne der Landesregierung. Wie das aussieht, lesen Sie hier: Steutzer kämpfen für ihre Schule.

Mehr zum demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt lesen Sie im Volksstimme-Dossier "Das Land im Wandel".