Magdeburg (bk) l Dem Spezialeinsatzkommando des Landeskriminalamts ist am Montag ein unverhoffter Fang gelungen. Bei einer sogenannten Observationsübung im Magdeburger Allee-Center waren einem SEK-Beamten in Zivil gegen vier Jugendliche aufgefallen, die, verfolgt von einer Verkäuferin, das Weite suchten.

Der Polizeibeamte hatte über Funk seine Kollegen informiert, die sich im Einkaufscenter aufhielten. Zwei der Flüchtigen, die von der oberen Etage über die Rolltreppe zum Südausgang entkommen wollten, wurden dann auch schnell von den Spezialpolizisten geschnappt. Es handelte sich um zwei 15-Jährige aus Burg.

Aufgrund der Personenbeschreibung der Verkäuferin konnten dann wenig später auch die übrigen zwei Diebe - ebenfalls 15 Jahre alt und aus Burg - festgenommen werden. Die Beute der Jugendlichen: Mehrere Feuerzeuge, ein Ventilator und drei Poster.