Heiligabend

Tiefland: Eine "Kaltfront" quert Sachsen-Anhalt, die aber dennoch viel zu milde Luft mitbringt. Das Quecksilber fällt von 10 auf 7 Grad. Keine Chance auf Schnee. Immerhin wird die bleigraue Schichtwolkendecke weggezogen. Aus Quellwolken können ein paar Regentropfen fallen oder ein bisschen Graupel, da und dort ist ein Gewitter möglich. Aprilwetter.

Oberharz: Schneefall ab 500 Meter. 5 Grad minus auf dem Brocken. 30 Zentimeter Schnee in Schierke und durchgefrostete Loipen.

1. Weihnachtstag (Sonntag)

Tiefland: Stark bewölkt, kurze sonnige Abschnitte. Etwa 8 Grad warm.

Oberharz: Um null Grad.

2. Weihnachtstag (Montag) Tiefland: Warmfront bringt 10 bis 11 Grad plus und Wolken. Es bleibt meist trocken.

Oberharz: Schnee ab 600 Meter. Schierke und Brocken bleiben weiß.