Magdeburg. Emotionen, Ängste, Impressionen - Produzent und Kameramann Philipp Schmidt (Produzent der "Magdeburg gefällt"-DVD) hat während des Hochwassers die Kamera laufen lassen. Er bannte viele dramatische Momente in Bild und Ton, sprach mit Betroffenen und Fluthelfern. Menschen, die zur Flut tagelang bis an die Grenzen ihrer Kräfte gegangen waren, erzählten ihm von ihren Erlebnissen und Beweggründen. Er begleitete einen Helfer in seinem Pkw, saß in Rothensee fest und sprach sowohl mit jenen, die die Sandsäcke füllten, als auch mit jenen, die Deiche mit ihnen bauten. Philipp Schmidt war mittendrin.

In den vergangenen Wochen hat der 27-Jährige gemeinsam mit seinem Kollegen Daniel Schulz das entstandene Filmmaterial gesichtet, sortiert und geschnitten. Herausgekommen ist eine beeindruckende DVD über die unzähligen Fluthelfer in Magdeburg. Knapp 40 Minuten zeigen Leid, Last und Solidarität. Die Dokumentation gibt berührende und zugleich faszinierende Einblicke in das Geschehen an der Elbe.

Erhältlich ist die DVD zum Preis von 9,99 Euro im Volksstimme-Service-Center an der Goldschmiedebrücke. Bestellungen werden auch unter Tel. (03 91) 5 99 99 00 entgegengenommen. Seit heute gibt es zudem einen Film-Trailer.

Bilder zum Hochwasser in Magdeburg

Unsere Reporter haben sich umgeschaut. Hier einige Bilder aus Magdeburg. Fotos: Robert Richter