Am 22. September ist Bundestagswahl. Täglich stellt die Volksstimme deshalb die Kandidaten vor, die im Wahlkreis 71 (Anhalt) ins Rennen gehen, um einen Sitz im Bundestag zu gewinnen. Heute: Ingo Götze (Bündnis 90/Die Grünen).

Volksstimme: Welches politische Vorbild haben Sie? Wer hat Sie zur Politik gebracht?

Ingo Götze: Joschka Fischer war mein Vorbild. Meine Tante, sie sagte, wer sich einsetzt, kann auch was verändern.

Volksstimme: Als ich 18 Jahre alt war, habe ich ...

Ingo Götze: ... die, die auf dem Wahlschein standen, zwangsweise gewählt.

Volksstimme: Welches war der größte Erfolg in Ihrem Leben?

Ingo Götze: Der Gewinn des Innovationspreises der Stadt Bitterfeld-Wolfen für das Jugendtheaterprojekt Submission.

Volksstimme: Was war Ihr größter Fehler?

Ingo Götze:
Ein Auto auf Kredit zu kaufen.

Volksstimme: Was ärgert Sie besonders?

Ingo Götze: Der Umgang vieler Menschen mit (der) ihrer Umwelt und ihren Ressourcen.

Volksstimme: Was war der glücklichste Moment Ihres Lebens?

Ingo Götze: Die Geburt meiner Tochter.

Volksstimme: Wenn ich einen Tag Zeit für mich ganz persönlich hätte, dann würde ich ...

Ingo Götze: ... aufstehen, schön fru¨hstu¨cken, spazieren gehen und ein schönes Buch lesen.

Volksstimme: Welches wird Ihre erste Amtshandlung im Bundestag sein, falls Sie gewählt werden?

Ingo Götze: Einen neuen Bundeskanzler wählen.

Volksstimme: Für welches Problem/Vorhaben/Projekt in der Region Anhalt wollen Sie sich im Bundestag besonders einsetzen?

Ingo Götze: Verhinderung der Weiterfu¨hrung der B6n nach der Anschlussstelle A9 und den ökologischen Ausbau des Hochwasserschutzes in Anhalt.

Volksstimme: Was erhoffen Sie sich, sollten Ihre Wähler, die Menschen in der Region Anhalt, am Ende der Legislaturperiode über Sie denken und sagen?

Ingo Götze: Dass alles das, was ich versprochen und mir vorgenommen habe, auch umgesetzt wurde. Dass ich immer ein offenes Ohr fu¨r die Einwohner im Wahlkreis Anhalt hatte.

Volksstimme: Fraktionszwang finde ich ...

Ingo Götze: ... verfassungswidrig. Jeder Parlamentarier ist nur seinem Gewissen verpflichtet.

Volksstimme:
Falls ich nicht in den Bundestag einziehe, werde ich ...

Ingo Götze: ... kommunalpolitisch weiter arbeiten.