In kleine Krankenhäuser und Pflegeheime kann die Gemeinde einen mobilen Wahlvorstand schicken. Das gilt auch für Klöster. Die Wahlordnung sagt: "Nach Schluss der Stimmabgabe sind die verschlossene Wahlurne und die Wahlscheine unverzüglich in den Wahlraum des Wahlbezirks zu bringen."