In über 50 Städten und Gemeinden in Deutschland organisieren UPS Mitarbeiter erneut ehrenamtlich Spielzeugsammlungen, die für lokale Einrichtungen bestimmt sind. Die braunen UPS-Zustellfahrzeuge parken an den Adventsamstagen an zentralen Plätzen und dienen als Abgabestelle für Spielzeug, Spiele, Sportgeräte sowie Bücher. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, direkt bei den teilnehmenden UPS-Niederlassungen Spielsachen abzugeben. Das Logistikunternehmen bringt das gesammelte Spielzeug dann zu einer lokalen Einrichtung für Kinder und macht dadurch die bekannten braunen Zustellfahrzeuge zum Christmas Truck.

Für die Aktion in Magdeburg parken die Mitarbeiter am 4. Dezember von 10 bis 15 Uhr ein Zustellfahrzeug am Einkaufscenter Elbe Park in Magdeburg und nehmen Spielsachen, Spiele, Sportgeräte sowie Bücher von kleinen und großen Spendern entgegen. Die "Spielzeug-Sammler" sind vor Ort an ihren typischen braunen UPS Uniformen zu erkennen. Die gesammelten Spielsachen sind für den AWO Verbund Erziehungshilfen vorgesehen. Als kleines Dankeschön verteilen die UPS-Mitarbeiter an alle fleißigen Spender Schokolade, solange der Vorrat reicht.

Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, ihre Spenden am Tag der Sammelaktion abzugeben, besteht zusätzlich die Möglichkeit, Spenden bis kurz vor Weihnachten im UPS-Center (Sudenburger Wuhne 61-69, 39116 Magdeburg) abzugeben.

Bereits im vergangenen Jahr hatte UPS erstmals die Spielzeugsammelaktionen für Kinder organisiert, bei denen 180 UPS Mitarbeiter in 800 Stunden ehrenamtlich mehrere tausend Spielzeuge sammeln konnten.