Wer im Advent auf der Suche nach kulinarischen Köstlichkeiten ist, sollte auf jeden Fall einen Besuch in Ostelbien einplanen. Die Gastronomen in Cracau und Prester haben für die Adventszeit leckere regionale Spezialitäten auf der Speisekarte.

Am Pechauer Platz kann man sich im Restaurant Alberich verwöhnen lassen. Die kulinarischen Schätze des Hauses sind die frischen, saisonalen Produkte. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Speisekarte mit dem Lauf der Jahreszeiten wechselt. Momentan kann man sich zum Beispiel ein über Buchenholz heiß geräuchertes Schweinefilet auf Madeirasauce mit Möhren–Romanescogemüse und Pfannenkartoffeln schmecken lassen. Von den reichhaltigen Köstlichkeiten können sich die Gäste zu romantischen Momenten inspirieren lassen - natürlich auch bei Kerzenschein.

Nicht weniger romantisch geht es im Café Seestraße zu. Direkt am Elbdamm kann man dort feine Kuchen- und Tortenspezialitäten genießen, die in der hauseigenen Küche gebacken werden. Mit Liebe nach alter Tradition und nach Omas Rezepten sowie mit rein natürlichen Zutaten entstehen die Kreationen. Während früher eine kleine Pause am Nachmittag zum festen Ritual vieler Familien gehörte, ist dafür heute kaum noch Zeit. Im Café Seestraße kann man sich diesen kleinen Luxus als bewusste Erholung im Grünen gönnen. Ob warmer Apfeloder Quarkstrudel mit einer Kugel Vanilleeis oder die hauseigene Otto-Torte, bei den süßen Spezialitäten ist sicher für jeden Geschmack das Richtige dabei. Für den pikanten Gaumen gibt es ein täglich wechselndes Tagesgericht.

Im Hotel Elbriviera in Alt Prester sorgen regionale und altdeutsche Spezialitäten genauso wie saisonale Köstlichkeiten dafür, dass Feinschmecker sich gut aufgehoben fühlen. Für ein romantisches Candlelight-Dinner oder eine festlich gedeckte Tafel hat das Hotel ebenfalls genau die richtigen Angebote. In der Vorweihnachtszeit kann man dort auch den hausgemachten Glühwein in drei verschiedenen Sorten probieren.

Und das Beste daran : In ( oder nahe bei ) allen drei Häusern kann man auch übernachten. Wer also nach dem schmackhaften Mahl satt und müde in die Kissen fallen möchte, kann das direkt vor Ort tun.