Helmut Schmidt (91), Altkanzler (CDU), ist knapp sechs Wochen nach der Trauerfeier für seine verstorbene Ehefrau Loki Schmidt an den Ort des Abschieds zurückgekehrt. Bei der "Zeit"-Konferenz "Deutsches Wirtschaftsforum" in der Hauptkirche St. Michaelis, dem berühmten Hamburger Michel, zeigte er sich sichtlich berührt. "Ich möchte vorweg mein Unbehagen über diese vorübergehende Profanierung des Kircheninnenraumes zum Ausdruck bringen", sagte Schmidt zu Beginn der Veranstaltung. (dapd)