JerezdelaFrontera (dpa). Ein zehnjähriges Mädchen hat in Südspanien ein Baby zur Welt gebracht. Das Mädchen und das Neugeborene sind wohlauf. Der Vater ist ebenfalls minderjährig. Die Klinik unterrichtete das Sozialamt. Die Behörde will nun prüfen, ob das Neugeborene bei der Familie seiner Mutter gut versorgt wird und dort leben kann. Das zu einer Immigrantenfamilie gehörende Mädchen soll bereits vor der Einreise nach Spanien schwanger gewesen sein.