Brände

900 Strohballen in Flammen: Feuerwehrmann verletzt

Von dpa
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Lübbenau/Spreewald - Bei Löscharbeiten von rund 900 brennenden Strohballen in Lübbenau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Der Brand war den Angaben nach am Dienstagnachmittag ausgebrochen. Die Löscharbeiten der sogenannten Quaderballen gestaltete sich schwierig. Insgesamt seien mehr als 70 Helfer im Einsatz, hieß es. Die Ursache des Feuers und die Schadenshöhe waren zunächst unklar.