1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Verkehr: A17 Richtung Dresden nach Unfall teilweise freigegeben

EIL

Verkehr A17 Richtung Dresden nach Unfall teilweise freigegeben

Nach einem Unfall auf der A17 mit vier Lkws kommt es weiterhin zu Einschränkungen.

Von dpa 15.04.2024, 09:28
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Dresden - Auf der Autobahn 17 Richtung Dresden ist es am Montagmorgen zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen.

Nach Polizeiangaben sei ein 66 Jahre alter Lkw-Fahrer beim Ausweichen mit seinem Fahrzeug mit einem anderen Lastwagen auf der rechten Spur zusammengestoßen. Ein stehender Lkw aufgrund eines Staus war der Auslöser. Das stehende Fahrzeug wurde dabei auf einen weiteren Lastwagen aufgeschoben und zuvor durch den Lastwagen des 66-Jährigen touchiert. Nach aktuellem Stand wurde niemand verletzt. Zuvor war von einem verletzten Menschen die Rede, was die Polizei jedoch berichtigte.

Die Tunnel von Tschechien nach Deutschland waren vorübergehend gesperrt, die Vollsperrung der A17 Richtung Dresden sei seit 9.00 Uhr jedoch teilweise aufgehoben und eine der Spuren wieder befahrbar, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Aufräumarbeiten würden weiterhin andauern.