Wahlen

AfD-Landeschef setzt auf gestärkten Wiedereinzug in Landtag

Von dpa 27.09.2021, 10:54

Hannover - Nach der Bundestagswahl setzt die AfD in Niedersachsen trotz ihres schwachen Abschneidens auf Landesebene auf einen gestärkten Wiedereinzug in den Landtag im kommenden Jahr. Der parteiinterne Streit im Landesverband müsse überwunden werden, sagte der AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner am Montag in Hannover. „Im Landesverband müssen wir uns sammeln und einig sein für den Sprung in den Landtag mit einer gestärkten Fraktion.“ Bei der Landtagswahl im Herbst kommenden Jahres rechne er mit einem Wiedereinzug der AfD mit einer vergrößerten Fraktion. In der laufenden Legislaturperiode war die Fraktion nach Querelen zerbrochen. „Der Streit ist vergessen, es gilt in die Zukunft zu blicken“, sagte Kestner.