Aufgespießt

Warum Kinder aus Braunschweig mit dem Taxi zur Schule fahren

Ein Neubaugebiet mit besonderem Service: In Braunschweig werden Kinder auf Kosten der Stadt mit dem Taxi zur Schule gebracht. Was es mit diesem teuren Extra-Service auf sich hat.

Aktualisiert: 18.11.2022, 10:43
Im Braunschweiger Baugebiet „Heinrich der Löwe“ sind inzwischen zwar viele Wohnhäuser entstanden – aber keine Gehwege.
Im Braunschweiger Baugebiet „Heinrich der Löwe“ sind inzwischen zwar viele Wohnhäuser entstanden – aber keine Gehwege. Foto: Siegfried Denzel

Braunschweig/vs - Ach ja, da möchte man fast nochmal Schulkind sein – zumindest, wenn man im neuen Braunschweiger Wohngebiet „Heinrich der Löwe“ zu Hause ist: Während andere Kinder bei Wind und Wetter in die Schule gehen oder radeln müssen oder sich – so wie gestern – im strömenden Regen zur nächsten Bushaltestelle durchschlagen, holen hier Taxis die Mädchen und Jungen von zu Hause ab. Und bringen sie nach der Schule auch wieder heim.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.