Aufgespießt

Wir brauchen die Preisbremse für den Döner!

Deutschlands beliebtestes Fastfood-Gericht durchbricht die 10-Euro-Marke

Von Siegfried Denzel 14.11.2022, 21:12
Protest gegen die hohen Dönerpreise: In Großstädten wie Frankfurt oder auch Berlin kostet eine Portion mehr als zehn Euro.
Protest gegen die hohen Dönerpreise: In Großstädten wie Frankfurt oder auch Berlin kostet eine Portion mehr als zehn Euro. Foto: Imago

Jetzt ist aber wirklich genug! Der Liter Diesel kostet mehr als 2 Euro, das Stück Butter bestenfalls 2,29 Euro. All das nehmen die Deutschen zwar grummelnd, aber noch halbwegs duldsam hin. Aber dass der Deutschen liebstes Fastfood-Gericht in manchen Städten jetzt mehr als zehn Euro kosten soll, das schockiert wirklich!

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.