Brände

Brand in Wohnhaus in Molbergen

Von dpa 24.09.2021, 08:48 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:21
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Molbergen - Ein Wohnhaus ist in Molbergen (Landkreis Cloppenburg) in der Nacht zu Freitag in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei bemerkte eine 60-Jährige in der Ortschaft Peheim, dass in einer unmittelbar an ihr Haus grenzenden Halle offenbar ein Feuer ausgebrochen war. Sie lief daraufhin zu einem Nachbarn, um Hilfe zu holen. Als sie zurückkehrte, hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, das Haus ist jedoch nach Angaben der Polizei zunächst unbewohnbar. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.