Pferdesport

CHIO: Österreicher Kühner siegt im Preis von Europa

Von dpa 15.09.2021, 21:59
Der Reiter Max Kühner aus Österreich auf seinem Pferd „Elektric Blue“ überspringt ein Hindernis.
Der Reiter Max Kühner aus Österreich auf seinem Pferd „Elektric Blue“ überspringt ein Hindernis. Rolf Vennenbernd/dpa

Aachen - Max Kühner hat das erste wichtige Springen beim CHIO in Aachen gewonnen. Der für Österreich startende Bayer sicherte sich am Mittwoch auf Elektric Blue Platz eins im mit 200.000 Euro dotierten Preis von Europa. In der Siegerrunde der besten Zwölf des ersten Durchgangs zeigte das Paar den schnellsten fehlerfreien Ritt. Zweite wurde die für Portugal startende Luciana Diniz auf Vertigo du Desert vor dem Belgier Jerome Guery mit Eras.

Bester Deutscher war der in Belgien lebende Hesse Daniel Deußer auf Bingo, der nach einem Abwurf in der entscheidenden Runde Neunter wurde. Der erst 23-jährige Philipp Schulze-Topphoff aus Havixbeck kam auf Concordess nach acht Fehlerpunkten auf Rang zehn. Die anderen 15 deutschen Starter scheiterten im Normalparcours.