Fünf Tote bei Flugzeugabsturz in Florida

Miami (dpa) - Fünf Menschen sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Staat Florida ums Leben gekommen. Die zweimotorige Piper war beim Landeanflug auf einen Regionalflughafen aus noch ungeklärter Ursache in den Okeechobee-See gestürzt. Nach Angaben des zuständigen Sheriff-Büros in Palm Beach wurden fünf Tote aus dem Wrack geborgen. Möglicherweise habe es einen Überlebenden gegeben, da eine Person vom Wrack weggeschwommen sei. Nach dieser Person werde noch gesucht.