Bundestag

IHK-Präsident: Unternehmen brauchen Planungssicherheit

Von dpa 27.09.2021, 10:50 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:09
Peter Heydenbluth, Präsident der IHK Potsdam.
Peter Heydenbluth, Präsident der IHK Potsdam. Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Potsdam - Die regionale Wirtschaft benötigt nach Angaben der Potsdamer Industrie- und Handelskammer (IHK) zügige Koalitionsverhandlungen. „Politische Unsicherheit ist stets Gift für die Unternehmen“, betonte Peter Heydenbluth, Präsident der Potsdamer IHK, am Montag in einer Mitteilung. Klimaschutz funktioniere nur mit der und nicht gegen die Wirtschaft. Die Unternehmen seien bereit, Verantwortung zu übernehmen, benötigten dazu jedoch Planungssicherheit und auch klare Förderbedingungen. „Kabinett und Bundestag müssen nun Mut zur Gestaltung beweisen und die drängendsten Fragen der Zeit sofort beherzt angehen“, forderte er. Höhere Abgaben gefährdeten Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze und damit den Wohlstand, warnte er.