1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Personalien: Leiter des Kleist Forums verlängert Vertrag

PersonalienLeiter des Kleist Forums verlängert Vertrag

Von dpa 12.02.2024, 16:36
Florian Vogel, Künstlerischer Leiter des Kleist Forums, in Frankfurt (Oder).
Florian Vogel, Künstlerischer Leiter des Kleist Forums, in Frankfurt (Oder). Soeren Stache/dpa/Archivbild

Frankfurt - Der künstlerische Leiter des Kleist Forums, Florian Vogel, wird auch weiterhin die Einrichtung führen. Er hat seinen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2026/27 verlängert. Das teilte das Kleist Forum am Montag mit. Vogel sorge damit für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der künstlerischen Arbeit des Theaters. In diesen Zeiten sei ein gutes Theater wichtiger denn je, erklärte der Wahlhamburger. „Mein Antrieb ist nicht nur der Erfolg der letzten Jahre, sondern vor allem das großartige Team, das dies alles möglich macht“, lobte er die Mitarbeitenden.

Nach Angaben des Kleist Forums führte Vogel das Haus mit einem vielseitigen Theaterprogramm, neuen Bühnenformaten und einem Aufgebot bekannter Schauspielgrößen wie Andrea Sawatzki, Mathieu Carrière oder Suzanne von Borsody trotz Rückschlägen während der pandemiebedingten Schließung zu steigenden Abonnenten- und Publikumszahlen.

Im Jahr 2022 besuchten nach Angaben der Einrichtung 28 458 Gäste 179 Vorstellungen. Die Auslastung lag bei 56,53 Prozent. Die Abonnentenzahl sei von Null auf 446 wieder aufgebaut worden, so das Kleist Forum. Im vergangenen Jahr kamen zu 179 Vorstellungen 37 949 Zuschauerinnen und Zuschauer - eine Auslastung von 71,53 Prozent. Inzwischen haben 560 Menschen ein Abonnement oder eine flexible TheaterCard. Auch Co- und Eigenproduktionen machen das Haus inzwischen über die Grenzen Brandenburgs bekannt. Erst am vergangenen Freitag hatte das Stück „Die Seele am Faden“ mit dem Stuttgarter Ausnahmetänzer Friedemann Vogel seine Uraufführung - eine Produktion des Kleist Forums in Zusammenarbeit mit dem Kleist-Museum Frankfurt (Oder).