Kriminalität

Nackter Betrunkener belästigt auf Rügen Schüler: Festnahme

Von dpa 17.09.2021, 08:16 • Aktualisiert: 18.09.2021, 22:03
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Altenkirchen - Ein Betrunkener ist auf der Insel Rügen nackt durch einen Ort gelaufen und hat Abiturienten auf ihrer Abschlussfahrt sexuell belästigt. Der 32-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten am Donnerstagabend vorläufig festgenommen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Nach bisherigen Ermittlungen war der Verdächtige in einem Feriencamp bei Altenkirchen (Vorpommern-Rügen) in zwei Bungalows eingedrungen und hatte Schülerinnen zum Geschlechtsverkehr aufgefordert. Dort verbrachte eine Abiturklasse aus Bayern gerade ihre Abschlussfahrt. 

Mehrere 17-jährige Schüler der Reisegruppe hätten den Eindringling hinausgewiesen und die Polizei gerufen. Die Schüler verfolgten den stark alkoholisierten Mann auch, als er sich draußen selbst befriedigen wollte und flüchtete. Dabei sei er gestürzt und habe sich verletzt. Er kam in eine Klinik und wurde festgenommen. Die Beamten stellten fest, dass er bereits am Nachmittag nackt durch das benachbarte Breege gelaufen und angezeigt worden war. 

Warum der Rostocker sich auf Rügen aufhielt und die Gruppe belästigte, sei noch unklar, hieß es. Er solle nach der Ausnüchterung dazu befragt werden. Bei einem Atemalkoholtest habe er etwa zwei Promille gehabt.