1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Prozesse: Ofarim-Prozess: Hotelmanager froh über „Ende der Odyssee“

EIL

ProzesseOfarim-Prozess: Hotelmanager froh über „Ende der Odyssee“

Von dpa 28.11.2023, 13:20
Daniel Baumgärtner, Anwalt der Nebenklage, gibt nach Prozessende ein Statement ab.
Daniel Baumgärtner, Anwalt der Nebenklage, gibt nach Prozessende ein Statement ab. Hendrik Schmidt/dpa

Leipzig - Nach der Einstellung des Verfahrens gegen den Musiker Gil Ofarim ist der Hotelmanager als Nebenkläger nach Angaben seines Anwalts froh, dass „die Wahrheit ans Licht gebracht werden konnte.“ Details zu der Höhe des Schadensersatzes nannte Rechtsanwalt Daniel Bäumgärtner am Dienstag am Landgericht Leipzig nicht: „Wir sind soweit mit dem Abschluss zufrieden und dabei bleibt es auch“, erklärte Baumgartner. „Was Besseres hätte uns nicht passieren können.“

Zuvor hatte Ofarim in einem Prozess wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung am Landgericht Leipzig überraschend eingeräumt, dass die Vorwürfe der Anklage gegen ihn zuträfen. Er entschuldigte sich bei dem Hotelmanager, dem er in einem viralen Video Antisemismus vorgeworfen hatte. Der Musiker muss eine Geldstrafe von 10.000 Euro zahlen, das Verfahren wurde eingestellt.