Polizei

Promillesünderin will Schlüssel abholen: Führerschein weg

Von dpa 18.09.2021, 15:50 • Aktualisiert: 19.09.2021, 22:35
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Darmstadt - Eigentlich wollte eine 50 Jahre alte Frau am Samstag auf einem Polizeirevier in Darmstadt nur ihren Autoschlüssel abholen, der ihr nach einer Alkoholkontrolle abgenommen worden war. Dabei war ein Alkoholgehalt von 2,68 Promille gemessen worden, berichtete die Polizei am Samstag. Allerdings machte die Frau auch bei ihrem Besuch auf dem Revier keinen nüchternen Eindruck, gab aber an, mit dem Auto gekommen zu sein. Vorsorglich wurde ein Alkoholtest vorgenommen - mit einem Ergebnis von 3,08 Promille. Die Rückgabe des Autoschlüssels war unter diesen Umständen nicht drin, im Gegenteil: Der Führerschein der 50-jährigen wurde sichergestellt. Sie muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einstellen.