Eilmeldung

It-Girl AUS tANGERMÜNDE

Baby-Gerüchte um Laura Müller fake? Jetzt spricht die Wendler-Ehefrau Klartext

Sind die Wendlers bald zu dritt? Aktuelle Fotos sollen beweisen, dass das It-Girl aus Tangermünde schwanger sein soll. Doch nun hat die Ehefrau Michael Wendlers sich mit einem klaren Statement dazu geäußert.

26.01.2022, 14:11 • Aktualisiert: 27.01.2022, 08:51
Erwarten Laura Müller und Michael Wendler ein Baby?
Erwarten Laura Müller und Michael Wendler ein Baby? Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Magdeburg/Halle (Saale)/DUR – Nach seiner gescheiterten Karriere als Schlagersänger und dem Absturz in die Welt der Corona-Leugner sorgt Michael Wendler momentan hauptsächlich damit für Schlagzeilen, dass er gemeinsam mit seiner Frau Laura intime Fotos auf der Bezahlplattform OnlyFans anbietet. Nun gibt es neue Gerüchte um das Paar: Erwarten die beiden ein Kind?

Laura Müller schwanger? Foto soll Wendler-Freundin mit Baby-Bauch zeigen

Anlass für die Spekulationen ist ein Foto, dass dem „OK-Magazin“ exklusiv vorliegen soll. Die Aufnahme soll der US-amerikanische Fotograf Richard Ulkich gemacht haben. Sie zeigt eine junge Frau beim Einkaufen mit einem deutlichen Baby-Bauch. Eine gewisse Ähnlichkeit zu Michael Wendlers Partnerin ist durchaus erkennbar.

Laura Müller gibt klare Antwort auf Gerüchte

Ob Laura Müller wirklich schwanger ist oder es sich lediglich um einen Fake handelt, war bis vor kurzem noch unklar.  Doch nun meldet sich Laura Müller via Instagram und räumt mit den Baby-Gerüchten auf. "An alle diejenigen, die in der heutigen Zeit Social Media dafür nutzen, Gerüchte zu erfinden, Lügen oder Beleidigungen zu verbreiten, sollten irgendwann auch merken, wenn man eine Grenze überschreitet", schreibt die Influencerin.

Laura Müllers Statement zu den Baby-Gerüchten.
Laura Müllers Statement zu den Baby-Gerüchten.
Offizieller Instagram-Account lauramuelleroffical/ Story vom 27.01.22

Bewusst entziehe sie sich dieser Äußerungen und schütze so ihre Privatsphäre. Weiter schreibt sie ganz klar "Nein, ich bin aktuell nicht schwanger. Jede Frau sollte respektiert werden und ihre eigenen Entscheidungen treffen."

Darum ist das Babybauch-Foto ein Fake

Auch das "OK-Magazin" distanziert sich in einem neuen Artikel von den Gerüchten. Denn: Bei genauerem Hinsehen fallen einige Ungereimheiten auf, die belegen, dass es sich nicht um Laura Müller handeln kann. Offenbar wurde das Bild in einem Supermarkt in Deutschland und nicht in den USA aufgenommen - denn es lässt sich auf einem der Produkte ein Preis in Euro erkennen. Weiter fällt auf, dass

  • die Frau ein Tattoo am Arm hat, Laura Müller hat dieses Tattoo nicht.
  • sich Laura bereits im Dezember auf "OnlyFans" zeigt - dabei noch rank und schlank. Der Bauch auf dem Foto ist dafür viel zu groß.
  • ein Muttermal, welches Laura Müller im Gesicht hat, bei der Fake-Laura fehlt
  • im Hintergrund ein unbekannter Mann eine dickere Jacke zu tragen scheint - im warmen Florida wohl eher nicht nötig

Nach genauerem Hinsehen scheint es also, dass es sich bei den kürzlich aufgetauchten Fotos wohl um eine Fälschung handelt.