1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Finanzen: Thüringer Kommunen hatten mehr Ausgaben und Einnahmen

EIL

FinanzenThüringer Kommunen hatten mehr Ausgaben und Einnahmen

Vieles ist teurer geworden, auch Thüringens Gemeinden, Städte und Kreise mussten tiefer in die Kasse greifen: In den ersten drei Quartalen 2023 gaben sie mehr Geld aus, nahmen aber auch mehr ein.

Von dpa 12.02.2024, 11:33
Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch.
Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Erfurt - Die Ausgaben der Thüringer Kommunen sind in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres deutlich gestiegen. Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Landkreisen gaben in diesem Zeitraum 5,2 Milliarden Euro aus - und damit 428 Millionen Euro mehr als noch in den ersten neun Monaten 2022, wie das Landesamt für Statistik am Montag in Erfurt mitteilte. Der Anstieg betrug neun Prozent. Den Daten zufolge stiegen etwa die Personalkosten um 101 Millionen Euro auf 1,39 Milliarden Euro an.

Doch auch auf der Einnahmenseite war Bewegung: In den ersten drei Quartalen 2023 flossen 5,29 Milliarden Euro in die kommunalen Kassen - 514,5 Millionen Euro mehr als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor. Der Anstieg betrug hier 10,8 Prozent. Rund 1,48 Milliarden Euro entfielen auf Steuern und steuerähnliche Einnahmen. Das Plus von 3,5 Prozent in diesem Bereich war laut Statistikern vor allem auf den Einnahmen bei den Gewerbesteuern zurückzuführen.