Kriminalität

Während Einsatzes: Diebe stehlen Ampullen aus Rettungswagen

Von dpa
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen.
Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Röbel - Unbekannte haben in Röbel an der Müritz (Mecklenburgische Seenplatte) einen Rettungswagen während eines Einsatzes geplündert. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch erläuterte, ereignete sich der Vorfall am Montagabend im Wohngebiet Gildekamp am Stadtrand. Die Rettungssanitäter waren zu einem Notfall in eines der Mehrfamilienhäuser gerufen worden und hatten den Wagen abgestellt. Als sie zurückkamen, war die Hecktür offen und etwa 30 Ampullen mit Wirkstoffen und Medikamenten fehlten.

Die Schadenshöhe sei noch unklar. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu auffälligen Personen- oder Fahrzeugbewegungen in der Nähe des Rettungswagens. Auswirkungen auf den Notfalleinsatz soll der Diebstahl nicht gehabt haben.