Turin (dpa) - Die 104. Auflage des Giro d'Italia der Radprofis startet am 8. Mai diesen Jahres in Turin. Dies teilten die Organisatoren der Italien-Rundfahrt mit.

Demnach startet die erste der drei großen Landesrundfahrten des Radsportjahres mit einem neun Kilometer langen Einzelzeitfahren in der Hauptstadt der Region Piemont. Enden wird der Giro am 30. Mai traditionell in Mailand.

Eigentlich war der Start des Giro 2021 in Sizilien vorgesehen. Doch die Mittelmeerinsel war bereits im vergangenen Herbst als "Grande Partenza" eingesprungen, da der ursprünglich angedachte Start in Budapest wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Mai in der ungarischen Hauptstadt stattfinden konnte.

In Turin möchte Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe, 2019 Gesamtvierter der Tour de France, sein Debüt bei der Italien-Rundfahrt geben. Titelverteidiger ist der Brite Tao Geoghegan Hart, der sich in diesem Jahr laut seines Teams Ineos Grenadiers aber auf die Tour de France (26. Juni bis 18. Juli) konzentrieren soll.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-302078/2

Mitteilung der Giro-Veranstalter