Lagoa (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat die stark besetzte Algarve-Rundfahrt auf dem zweiten Platz beendet.

Dem Berliner fehlten nach fünf Etappen lediglich 38 Sekunden auf den belgischen Jungstar Remco Evenepoel, der das abschließende Zeitfahren über 20 Kilometer in Lagoa dominierte und noch vor dem australischen Weltmeister Rohan Dennis gewann. Für den erst 20 Jahre alten Evenepoel war es der nächste Rundfahrt-Erfolg, nachdem er im Januar schon die Vuelta San Juan in Argentinien gewonnen hatte.

Schachmann überzeugte an den fünf Tagen an der Algarve mit einem zweiten und zwei vierten Plätzen. Einen guten Eindruck hinterließen auch Simon Geschke (Freiburg) und Lennard Kämna (Fischerhude) auf den Plätzen sechs und sieben der Gesamtwertung.

Homepage des Rennens