Dubai (dpa) - Radsprinter Pascal Ackermann ist die Gesamtführung bei der UAE-Tour schon wieder los.

Der 26 Jahre alte Pfälzer vom Bora-hansgrohe-Team war beim Sieg des Australiers Caleb Ewan auf der zweiten Etappe chancenlos und konnte dem Tempo der Spitzenfahrer im hügeligen Finale nicht mehr folgen. Der Kölner Rick Zabel kam nach 168 Kilometern von Hatta nach Hatta Dam auf Rang fünf.

Ewan übernahm mit seinem 42. Profisieg auch das rote Trikot des Gesamtführenden. Ackermann hatte am Sonntag den ersten Tagesabschnitt in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewonnen.

Beim Mehrtagesrennen auf der arabischen Halbinsel gibt auch Chris Froome nach achtmonatiger Rennpause sein Comeback. Der Brite hatte bei seinem Sturz bei der Dauphiné-Tour im Juni 2019 unter anderem Brüche am Oberschenkel, an der Hüfte, am Ellbogen, an den Rippen und im Nackenbereich erlitten. Froomes großes Ziel ist der fünfte Triumph bei der Tour de France im Sommer.

Homepage des Rennens

Profil Pascal Ackermann auf der Bora-hansgrohe-Homepage