1000 Strohballen brennen: Brandstiftung nicht auszuschließen

Von dpa
Das Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Das Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Golbitz - Auf einem Acker bei Golbitz im Salzlandkreis standen in der Nacht von Samstag auf Sonntag etwa 1000 Strohballen in in Flammen. Der Gesamtschaden belaufe sich auf etwa 25 000 Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine Brandstiftung sei nicht auszuschließen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.